Die 3 Schritte des High Price Coaching Funnels

Jeder Coach, der sich etwas mit Online Marketing beschäftigt, stolpert früher oder später über den Begriff „Funnel“.

Brauchst auch du ein solches System als Coach?

Es handelt sich dabei um einen klaren schrittweisen Verkaufsprozess, der für deinen Kunden Schritt für Schritt definiert, wie er sich auf der Reise vom Interessenten zum Kunden bis hin zum Stammkunden bewegen soll.

Es gibt unzählige Internet Marketer, die dir raten einen ausgetüftelten High End-Funnel zu erstellen. Und das klingt dann ungefähr so: 

"Du musst erst 97 Blog-Artikel verfassen, 56 Facebook-Posts pro Woche machen, 3 Instagram-Stories am Tag teilen, ein Buch schreiben, 10 Presse- und Gastartikel veröffentlichen und nebenbei noch einen eigenen Podcast starten…" 

Im ersten Schritt wohlgemerkt...!

"Danach brauchst du dann eine ausgeklügelte Produktkette, Upsells, Downsells, One Time Offers, jahrelange Auto-Responder-Ketten, uswusf."

Und am Ende des Tages hast du deine Zeit nur mit Online-Marketing verbra(u)cht. 

Dieser „Raketentechnik-Funnel“ macht also total Sinn, wenn du dich gerne freiwillig ins Hamsterrad stellen möchtest, ein großes Team hinter dir hast oder eben einen Diplom in Raketentechnik besitzt und Lust hast, dich den halben Tag mit Technik und Zahlen, Daten, Fakten zu beschäftigen.

Halt also lieber den Ball flach und fokussiere dich auf Dinge, die effizient und effektiv sind.

Für die Normalsterblichen unter uns gibt es nämlich zum Glück eine Alternative: den „High Price Coaching Funnel". 

Viele erfolgreiche Coaches nutzen ihn schon. Und viele andere nutzen ihn, machen aber kleine und leider entscheidende Fehler bei der Umsetzung. 

Im folgenden zeige ich dir die grobe Struktur der Coaching Funnel - Strategie und zwar auf drei wichtigsten Schritte heruntergebrochen. Diese Strategie ist universell und funktioniert sowohl „auf der Straße" als auch im Internet. 

1. Schritt: Du stellt aktiv den ersten Kontakt her

Das Entscheidende im Marketing ist, dass du aktiv wirst, damit deine Klienten den Weg zu dir finden. Dabei ist es erst einmal nachrangig, ob du deine Kunden online oder offline findest.

Es ist für die meisten Coaches zwar entspannter, online nach Interessenten zu suchen, es gibt aber auch Coaches, welche sehr erfolgreich sind ohne jegliche Web-Präsenz wie Website oder Social Media.

Ob online oder offline: du musst Interessenten für dich und dein Angebot finden. Wie du aktiv und zeitsparend Interessenten auf dich aufmerksam machst, verrate ich dir in einem der kommenden Artikel.

Leider scheitern die meisten Coaches bereits bei diesem ersten Schritt. Und die meisten schwanken zwischen zwei Extremen:

  1. Hoffnungsmarketing: viel Geld für eine Website auszugeben, sich bei „Xing Coaches“ anzumelden oder auf Weiterempfehlungen zu hoffen.
  2. Ineffizientes Online-Marketing, das keinen Spaß macht und ihnen die Zeit raubt.

​2. Schritt: Verkauf der kostenlosen Coaching-Session

Ob im 1:1-Gespräch auf einem Netzwerktreffen oder über ein Webinar im Internet: es ist wichtig, dass du mit dem Interessenten ein erstes Mal in Kontakt trittst und ihm ein erstes Mal kostenlos weiterhilfst.

Du löst idealerweise für ihn ein Problem und beweist dadurch deine Expertise. So kannst du dich als Experte zeigen, auch wenn dich noch niemand vorher kannte.

Du macht deinem Interessenten im Anschluss daran das unwiderstehliche Angebot, von dir persönlich und kostenlos (weiter-) gecoacht zu werden. 

Du bietest ihm jedoch kein 0815 „(un)verbindliches“ Kennern-Gespräch an, sondern zeigst ihm genau auf, welche Benefits und  Wunschresultate er nach dieser Stunde bzw. Session mit dir zu erwarten hat.

Du schenkst ihm also deine Zeit, deine Aufmerksamkeit, deine Präsenz und bietest ihm deine persönliche Hilfe an, sein individuelles und Problem mit dir zu lösen.

Mit abgedroschenen Worten: ein Angebot, das er nicht ablehnen kann…

​3. Schritt: Coaching-Session und Angebot  

Falls du nun viele Anfragen gewinnst bewirbt sich der Interessent bei dir für die kostenlose Coaching Session. Du überprüfst nun mit Hilfe der Bewerbung über ein Online-Formular, ob er ein geeigneter
Wunschkandidat für dich wäre.

Du findest so folgende Dinge über ihn raus...

  • Kannst du ihm helfen?
  • Kann er sich ein Coaching bei dir leisten? 
  • Was ist seine Motivation?
  • Ist er der Entscheider, wenn du ihm ein Coaching-Angebot machst?

Möchtest du nochmal auf Nummer sicher gehen, qualifizierst du ihn in einem ersten Vorgespräch vor.

Auf diese Weise kommen nur die richtigen Interessenten zu dir und du kannst dich und deine Zeit besser schützen. 

Ob persönlich oder über ein Online-Terminkalender - ihr macht nun einen passenden Termin aus, womit eure gemeinsame Reise nun beginnt... 

Du lernst den Anderen kennen. Du coacht ihn kostenlos für 30-60 Minuten. Du verbindest dich mit ihm sowohl auf einer persönlichen als auch fachlichen Ebene und erzeugst dadurch noch mehr Vertrauen.

Du hilfst ihm also ein weiteres Mal wirklich weiter, stellt für ihn einen Schritt-für-Schritt-Plan und fragst ihn am Ende, ob er professionelle Unterstützung bei der Umsetzung des Plans benötigt.

Falls er daran interessiert ist, präsentierst du ihm dein (hochpreisiges) Coaching-Angebot. Wenn er ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen zu dir, deinem Angebot und in sich selbst hat, kannst du dich mit hoher Wahrscheinlichkeit über einen neuen Klienten freuen.

​Fazit:

Kundengewinnung mit Hilfe der hochpreisigen Coaching Funnel-Strategie ist simpel, aber nicht einfach. Im Wesentlichen sind es „nur“ drei grundlegende Schritte und Fähigkeiten, die du meistern musst:

  1. Du gehst aktiv auf deinen Interessenten zu
  2. Du hilfst deinem Interessenten und „pitcht“ deine kostenlose Coaching-Session
  3. Du coachst ihn in der Session, erzeugst extrem viel Mehrwert und bietest ihm am Ende deine Hilfe an, gemeinsam mit ihm den weiteren Weg zu gehen.

Wenn du erfahren möchtest, wie du diese Struktur im Detail umsetzen kannst - sowohl im Internet als auch in der analogen Welt, kannst du dich gerne auf eine kostenlose Strategie-Session bei mir bewerben, womit wir bei Schritt 2 wären... 😉

Ich freue mich darauf, dich persönlich kennenzulernen. 

  jetzt buchen

Klicke auf den Button, um

deine kostenlose Session zu buchen!

Über den Autor Matthias Hahn

Matthias Hahn unterstützt andere Coaches dabei, auf verblüffend simple und authentische Weise hochpreisige Kunden über das Internet zu gewinnen. Er tritt für ein ehrliches, authentisches Marketing ein - fernab von Hoffnungsmarketing oder manipulativen Marketing-Strategien und hilft seinen Klienten dabei, ihre eigene Stimme zu finden und erfolgreich in die Welt zu tragen ohne sich in ihrem Marketing zu verbiegen.

Hier findest du mich :
>